Thu12312015

Last update07:36:08 PM

Back Forum Personen Desinformanten "The CIT Deception" by brokenstyx
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: "The CIT Deception" by brokenstyx

Re: "The CIT Deception" by brokenstyx 29 Aug 2010 11:24 #740

  • bio1
  • bio1's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 193
  • Thank you received: 5
  • Karma: -2
Laut CIT-Teams ist es fast unmöglich, den ganzen Überflug gesehen zu haben.

Seltsamerweise gibt es viele Augzenzeugen, die gesehen haben, wie das Flugzeug ins Pentagon flog. Diese Augenzeugen hingegen werden seitens des CIT-Teams angezweifelt.

Alles was CIT hat, sind ein paar Augenzeugen, die die nördlichere Flugbahn bestätigen. Auf der anderen Seite gibt es viel mehr Augenzeugen, die die südliche Flugbahn bestätigen.

Ich wog mal die Beweise voneinander ab ...
www.911-archiv.net/desinformanten/460-th...-brokenstyx.html#644

... und denke, dass CIT die Beweise, die sie sammelte, völlig überbewertet.
Last Edit: 29 Aug 2010 11:28 by bio1.
The administrator has disabled public write access.

Re: "The CIT Deception" by brokenstyx 29 Aug 2010 13:10 #741

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
"Laut CIT-Teams ist es fast unmöglich, den ganzen Überflug gesehen zu haben"

Naja, wenigen zeugen war es möglich, den gesamten überflug zu sehen, und wenigen Zeugen war es möglich, zu sehen, wie sich das Flugzeug ins Pentagon bohrte


"Seltsamerweise gibt es viele Augzenzeugen, die gesehen haben, wie das Flugzeug ins Pentagon flog. Diese Augenzeugen hingegen werden seitens des CIT-Teams angezweifelt"

Ich würde mir an Deienr Stelle mal diesen Post gründlich anschauen

www.911-archiv.net/pentagon/661-fracktei...agon/Page-3.html#691

Nur sehr wenige Zeugen, die behaupten gesehen zu haben, wie das Flugzeug ins Pentagon flog, waren wirklich in der Lage, den Einschlag zu sehen. Und die meisten sagen auch nicht Konkretes über die genaue Flugbahn aus (also nördlich oder südlich der Tankstelle).

."Alles was CIT hat, sind ein paar Augenzeugen, die die nördlichere Flugbahn bestätigen".

1. Alles, was die Anti- CIT- Liga hat, sind eine Handvoll Augenzeugen, die den tatsächlichen Einschlag beobachtet haben will.
2. Die "Handvoll" CIT- Zeugen gefanden sich an eben an kritischen Positionen (Navy Annex, CITGO- Tankstelle, Heliport- Tower), um die genaue Flugbahn verfolgen zu können.

" Auf der anderen Seite gibt es viel mehr Augenzeugen, die die südliche Flugbahn bestätigen."

Dafür wurden hier bis jetzt keine Belege vorgelegt. Die einzigen Aussagen die man als Beleg heranziehen könnte, wären
diejenigen, die das Umreißen der Lichmasten durch die Maschine beinhalten, udn das sind auch nur eine Handvoll. Und bei ge
nauerer Betrachtung/ Befragung haben zumindest einige doch zugegeben, dies wieder zurückgenommen. Sie sahen NACH dem Ereignis die Lichtmasten auf dem Boden liegen.
Bsp.:

1.Steve McGraw:



"..."The plane clipped the top of a light pole just before it got to us, injuring a taxi driver, whose taxi was just a few feet away from my car..."




CIT interviewte McGraw udn befragte ihn auch zu dem umgerissenen Lichtmast, ab min 3.00


thepentacon.com/LloydEngland_AccompliceVideo.htm#FromLawtoLord









McGraw sah also doch nicht, wie der Lichtmast umgerissen wurde, sondern rekonstruierte dies im Nachhinein. Dies zeigt, nur, wie leicht Zeugenaussagen sich anhand inszenierter, "objektiver "Beweise ändern können.


2.Penny Elgas wurde auch als Lichmastzeuge aufgeführt





JEFF HILL: And you said you saw it... you saw it hit one of the light poles?

PENNY ELGAS:  No, I didn't see it hit.  I heard on the news that it hit a light pole.  But that's how I ended up with a piece of the plane, is that it clipped the pole. The tail -- that was actually the tail that a turned into the Smithsonian. A piece of the tail.

www.pumpitout.com/audio/pe_060509.mp3


3.
“I saw the wing of the plane clip the light post, and it made the plane slant.”[401]

arabesque911.blogspot.com/2007/04/911-an...gon-attack-what.html
Hier ein Telefominterview

www.thepentacon.com/WRamey.mp3

Sie sah DOCH NICHT, wie die Lichtmasten umgerissen wurden

Die MEISTEN Zeugen, die für die Lichmasten herangezogen werden, haben NICHT gesehen, diese von der Maschine umgerissen wurden.



1. Drei der 5 umgerissenen waren von der Straße nicht sofort zu sehen, was genügend Zeit für eine Platzierung zuließ

2. Der Schaden an der Basis zumindest eines Lichtmastes ist sehr symmetrisch, als ob er fein und säuberlich durchschnitten wurde
z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showto...ew=findpost&p=978654

3. Im Gebiet um das Pentagon liegen immer noch gefältle Lichtmasten, die keinem auffallen. Warum hätten kurz vor dem Crash irgendwelche platzierten Lichtmasten irgendjemandem auffallen sollen?

z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showto...w=findpost&p=2111128




Lloyd England hat indirekt eine Verwicklunhg in die verschwörung zugegeben.

www.vimeo.com/4414453

Die Umstände, durch die sein Taxi beschädigt wurde, sind etwas dubios

www.citizeninvestigationteam.com/videos-eyeofthestorm.html



Eine nördliche Flugbahn ist unvereinbar mit den umgerissenen Lichmasten und der Einschlagschneise im Pentagon.
Last Edit: 29 Aug 2010 13:13 by stefanlebkon.
The administrator has disabled public write access.

Re: "The CIT Deception" by brokenstyx 29 Aug 2010 14:41 #742

  • bio1
  • bio1's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 193
  • Thank you received: 5
  • Karma: -2
stefanlebkon wrote:
"Laut CIT-Teams ist es fast unmöglich, den ganzen Überflug gesehen zu haben"

Naja, wenigen zeugen war es möglich, den gesamten überflug zu sehen, und wenigen Zeugen war es möglich, zu sehen, wie sich das Flugzeug ins Pentagon bohrte

(...)

anscheinend war es allen unmöglich. :S

lese meine Quellen, dann siehst Du die vielen Zeugenaussagen, die das Flugzeug ins Pentagon haben fliegen sehen.

Außerdem zeigt auch das Überwachungsvideo vom Pentagon klar etwas, was ins Pentagon hineinfliegt.
The administrator has disabled public write access.

Re: "The CIT Deception" by brokenstyx 29 Aug 2010 15:43 #743

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
"anscheinend war es allen unmöglich."


1. Die Originalquelle müsste noch ausfindig gemacht werden, doch spricht im Moment nichts gegen die Authenzität

Studio host (carol...?): We have an eyewitness who actually saw this event take place. They're on the phone with us now...Is it Mr. or Ms. Gurman?

Mr. Gurma: It's Mr. Gurma

SH: OK, Mr. Gurma, tell us what happened.

MG: I saw a big explosion, a ball of fire. My windows rattled and I looked out. There was a big ball of fire and there was smoke coming out. But [background unintelligible comment] I am looking at it right now. It missed the navy annex. It missed the pentagon. It like missed so many the high rise buildings. It head past the parking lot.


www.youtube.com/watch?v=Dh62Wpqw_To&feature=related

2. Dewitt Roseborough


z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showtopic=449&st=0

3. Maria de La Cerda.


"... And we're facing the site that was struck. And that's what was also weird, is that it seemed like it struck on the other side whereas I found out later, I saw it so that whatever plane that disappeared, it was it happened so quickly..."

www.thepentacon.com/neit567

4. "...I was 20 block away
Check this out, I was on top of a 12 story building (under construction). My office engineer was on the phone with his sister who lived in NY and was reporting to us of the two planes that hit the WTC. We all began to look around because we knew we are under attack and DC would be a target. At no time did a plane circle DC as reported, The pentagon was clearly visable at all times. What we did hear was a large explosion followed by a large mushroom cloud. Here is the strange part, a large plane then flow through the smoke turned a hard left and hidded back toward dullas airport. I have heard no reports identifying the second plane.

I am not going to speculate on what I think happened but my self along with the 15 other employees on the roof of the NRC building just South-East of the MCI center saw the same thing..."

www.metacafe.com/watch/73439/pentagon_attack_on_9_11/

5. Roosevvelt Roberts

"

Roosevelt's is one of the most important accounts presented since he actually witnessed the plane flying away from the building immediately after the explosion.

In this official interview, recorded only a few weeks after the event, you can hear Roosevelt describe it as what he thought was a “second plane”.

The pertinent details regarding timing, altitude, and description were confirmed in our independent audio interview recorded in 2008, which can be heard in Part 2 of our presentation The North Side Flyover. Excerpts of this interview are also featured in our video National Security Alert.

We now know for a fact that the only explanation for the "commercial aircraft" that he describes at about “50 feet” altitude banking and flying away from the building immediately after the explosion could only have been the same attack jet that everyone else witnessed banking on the north side flight path seconds earlier on its approach toward the Pentagon."

www.citizeninvestigationteam.com/official-interviews.html




"lese meine Quellen, dann siehst Du die vielen Zeugenaussagen, die das Flugzeug ins Pentagon haben fliegen sehen"

Jim Hoffman´s Quellen: der Gseiner Zeugen war nciht mal in Sichtweite des Pentagon.
Hier noch mal zur Veranschaulichung die Probleme mit 3 Zeugen, die Hoffman zitiert

www.911-archiv.net/pentagon/661-fracktei...agon/Page-3.html#691

CIT hat sich ebenfalls der Zeugenaussagen angenommen. Dass über 100 Zeugen den Crash gesehen haben wollen, ist ein Mythos

Witnesses List Broken Down, No such thing as 104 "impact" witnesses

z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showtopic=82


"Außerdem zeigt auch das Überwachungsvideo vom Pentagon klar etwas, was ins Pentagon hineinfliegt"

FALLS das Video authentisch ist, zeigt es nur, dass etwas ins Pentagon flog, aber nicth unbedingt AA77
The administrator has disabled public write access.

Re: "The CIT Deception" by brokenstyx 30 Aug 2010 14:34 #746

  • bio1
  • bio1's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 193
  • Thank you received: 5
  • Karma: -2
Die Controller von der zivilen Flugaufsicht vom Reagan Flughafen, der weniger als 1 Meile vom Pentagon entfernt liegt, beobachteten das Passagierflugzeug, wie es zum Pentagon flog und dort explodierte. Die Controller konnten die unglaubliche Flugbahn des Flugzeuges mitverfolgen von ihrem Turm aus.

(9:38 a.m.) September 11, 2001: Reagan Airport Controllers Alert Others to Pentagon Crash
www.historycommons.org/context.jsp?item=...rts#a938reaganalerts

Hätten sie nicht sehen müssen, wie das Flugzeug über dem Pentagon hinweg flog? :huh:

Wäre es nicht zumindest theoretisch möglich gewesen, dass die Controller den Überflug sahen? Also hätten die Verschwörer lieber still halten sollen ...
... aber warum "warnt" der secret service die Controller dann, nach dem sich annähernden Flugzeug Ausschau zu halten?

But USA Today will claim he received a call at “[a]bout 9:30” from the Secret Service, telling him an unidentified aircraft was speeding toward Washington (9:30 a.m.) September 11, 2001). [USA Today, 8/11/2002]
www.historycommons.org/context.jsp?item=...rned#a936towerwarned

Die Beweise für einen Überflug sind im Vergleich mit den Gegenbeweisen sehr, sehr schwach. Vor allen Dingen macht es keinen Sinn. Warum sollten die Verschwörer eine solche riskanten Überflug wagen? Viel einfacher ist es, das Flugzeug wirklich ins Pentagon fliegen zu lassen.

Ich werde mich mit diesem Thema nicht mehr weiter beschäftigen.
Last Edit: 30 Aug 2010 14:40 by bio1.
The administrator has disabled public write access.

Re: "The CIT Deception" by brokenstyx 30 Aug 2010 16:13 #747

  • Harry_B
  • Harry_B's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 155
  • Karma: 2
bio1 wrote:
www.historycommons.org/context.jsp?item=...rts#a938reaganalerts
Hätten sie nicht sehen müssen, wie das Flugzeug über dem Pentagon hinweg flog? :huh:
Die haben vielleicht die Rauchwolke gesehen und ein bisschen Feuerschein, aber wenn da wirklich jemand den Überflug gesehen hätte, hätte er sich wahrscheinlich gar nicht getraut, es zu sagen. (Sgt. Lagasse z.B. hat sich das ja auch nur so lange getraut, wie er nicht verstanden hatte, was es bedeutet. :blink: )
"Stephenson sees the resulting fireball and a mass of paper debris that fills the air."
Interessant, was der sonst noch so gesehen hat. Wieso konnte der aus eineinhalb Kilometer Entfernung einen Haufen Büropapier in der Luft sehen, wenn die Pentagonkamera das aus ein paar hundert Metern Entfernung (oder wie weit genau war das?) nicht sehen konnte? Hat der vielleicht auch rosa Elefanten gesehen? (Das glaube ich nicht wirklich - besoffen sind immer nur die Piloten.)

Ich weiß jetzt nicht, was CIT zum Thema Reagan Airport Tower gesagt hat, aber ich bin mir sicher, dass das auch behandelt wurde.
Ich werde mich mit diesem Thema nicht mehr weiter beschäftigen.
Ich schon. Ich finde, das WTC ist weitestgehend ausdiskutiert, da kann man höchstens noch überlegen wo welche Art von Sprengladungen gesessen haben müssen. (Die Debunker wiedersprechen sich da: Einerseits behaupten sie, es müssten riesige Mengen gewesen sein, andererseits behaupten sie, dass es auch ganz ohne ging.) Und ein paar findige Jungs könnten bessere Modelle der Einstürze programmieren, was mit Sicherheit in den nächsten Jahren kommen wird.

Wenn ich Zeit habe, arbeite ich mich durch die CIT-Foren durch, aber es wird noch Monate dauern bis ich mich dort so gut auskenne wie mit dem WTC.

Danach kommt Shanksville, wo die Beweislage noch etwas chaotischer zu sein scheint als am Pentagon.
The administrator has disabled public write access.
Moderators: Red Dwarf, Sitting-Bull
Time to create page: 0.167 seconds