Sat07202024

Last update07:36:08 PM

Back Forum Tatorte Pentagon Wrackteile im Pentagon
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Wrackteile im Pentagon

Aw: Wrackteile im Pentagon 14 Oct 2010 15:29 #1147

  • Harry_B
  • Harry_B's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 155
  • Karma: 2
bio1 schrieb:
klar, die Laternenpfosten wurden unbemerkt während oder vor dem Überflug durch CIA-Leute in einer Nacht und Nebel umgeknickt, aus der Verankerung gerissen.
Genau so ist es, mit Ausnahme von Lloyds Pfahl, der - seiner Schleifspur nach - erst auf die Fahrbahn gezogen wurde, als sein Taxi schon da stand. Die anderen Pfähle lagen irgenwo im Gras, wo sie überhaupt nicht auffallen, und lustigerweise weniger Schäden (nämlich gar keine) verursacht haben als wenn dort ein Golfball runtergekommen wäre. :laugh:
Es gibt (mehr) Augenzeugen, die sahen, wie das Flugzeug ins Gebäude flog, die Laternenpfosten umflog, und die die anderen beobachteten Schäden am Pentagon erklären.
Mir sind keine bekannt. Kennst du welche, die in den beiden Listen meines letzten Postings nicht widerlegt sind?
Das CIT-Team hat lediglich 13 Augenzeugen, die für einen nördlicheren Anflug sprechen, ... Das ist jedoch zu wenig, um einen Überflug nachzuweisen.
Kennst du eine Erklärung, wie ein Flugzeug mit der Breite einer 757 auf der nördlichen Flugbahn (über den Navy Annex) das Erdgeschoss des Pentagons hätte treffen können, ohne mindestens einen NoC-Pfahl zu beschädigen?
Last Edit: 14 Oct 2010 15:38 by Harry_B.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Wrackteile im Pentagon 14 Oct 2010 17:51 #1148

  • bio1
  • bio1's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 193
  • Thank you received: 5
  • Karma: -2
Harry_B schrieb:
bio1 schrieb:
klar, die Laternenpfosten wurden unbemerkt während oder vor dem Überflug durch CIA-Leute in einer Nacht und Nebel umgeknickt, aus der Verankerung gerissen.
Genau so ist es, mit Ausnahme von Lloyds Pfahl, der - seiner Schleifspur nach - erst auf die Fahrbahn gezogen wurde, als sein Taxi schon da stand. Die anderen Pfähle lagen irgenwo im Gras, wo sie überhaupt nicht auffallen, und lustigerweise weniger Schäden (nämlich gar keine) verursacht haben als wenn dort ein Golfball runtergekommen wäre. :laugh:
Es gibt (mehr) Augenzeugen, die sahen, wie das Flugzeug ins Gebäude flog, die Laternenpfosten umflog, und die die anderen beobachteten Schäden am Pentagon erklären.
Mir sind keine bekannt. Kennst du welche, die in den beiden Listen meines letzten Postings nicht widerlegt sind?
Das CIT-Team hat lediglich 13 Augenzeugen, die für einen nördlicheren Anflug sprechen, ... Das ist jedoch zu wenig, um einen Überflug nachzuweisen.
Kennst du eine Erklärung, wie ein Flugzeug mit der Breite einer 757 auf der nördlichen Flugbahn (über den Navy Annex) das Erdgeschoss des Pentagons hätte treffen können, ohne mindestens einen NoC-Pfahl zu beschädigen?

Du meinst, die Laternenpfähle wurden unbemerkt umgeknickt?

Wenn das CIT die gleichen hohen Maßstäbe beim "Debunking" ihrer eigenen Zeugen anwenden würden, würde kein einziger Augenzeuge mehr übrig bleiben. Beispielsweise zeugte ja einer ihrer Polizisten davon, dass das Flugzeug Laternenpfosten umriss und ins Pentagon flog. Jedoch war das von seinem Standpunkt aus nicht möglich, dass er dies sehen konnte. Also ist der widerlegt. B)

Hier gibt es Augenzeugen.
911research.wtc7.net/pentagon/evidence/witnesses/details.html
The administrator has disabled public write access.

Aw: Wrackteile im Pentagon 14 Oct 2010 18:15 #1149

  • Harry_B
  • Harry_B's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 155
  • Karma: 2
bio1 schrieb:
Beispielsweise zeugte ja einer ihrer Polizisten davon, dass das Flugzeug Laternenpfosten umriss und ins Pentagon flog. Jedoch war das von seinem Standpunkt aus nicht möglich, dass er dies sehen konnte. Also ist der widerlegt. B)
Der Polizist hat wie alle anderen Laternenpfahl-Zeugen nur im nachhinein geschlussfolgert, dass die Laternenpfähle von dem Flugzeug, das er gesehen hat, umgerissen wurden, was jedoch flugtechnisch unmöglich ist.
Damit ist seine übrige Aussage, also das, was wer wirklich gesehen und nicht nur gefolgert hat, aber noch nicht widerlegt.Auch welche, deren (häufig von Reportern "ausgeschmückte") Aussagen noch nicht widerlegt sind?
The administrator has disabled public write access.

Aw: Wrackteile im Pentagon 14 Oct 2010 19:27 #1150

  • bio1
  • bio1's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 193
  • Thank you received: 5
  • Karma: -2
diese angeblichen "Widerlegungen" sind keine in Wahrheit.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Wrackteile im Pentagon 14 Oct 2010 19:36 #1151

  • Harry_B
  • Harry_B's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 155
  • Karma: 2
bio1 schrieb:Damit das hier nicht zu einem Wettbewerb in Lesefaulheit ausartet, können wir diese Zeugen ja mal der Reihe nach durchgehen. Ich kucke mal, was ich zu den ersten drei bei CIT finde.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Wrackteile im Pentagon 14 Oct 2010 20:27 #1152

  • bio1
  • bio1's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 193
  • Thank you received: 5
  • Karma: -2
911blogger.com/node/13279

hier ist die diskussion und ein gewisser Craig Ranke CIT on Mon, 01/07/2008 gibt zu, dass er mit drei Augenzeugen redete (und wahrscheinlich "widerlegen" konnte). Der Rest der Liste nicht.

"Of the list you posted CIT has personally interviewed 3 of them."
The administrator has disabled public write access.
Time to create page: 0.179 seconds