Wed08102022

Last update07:36:08 PM

Back Forum Tatorte World Trade Center Komplex Zwillingstürme Manipuliert NIST die FOIA-Videos?
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1
  • 2

TOPIC: Manipuliert NIST die FOIA-Videos?

Re: Manipuliert NIST die FOIA-Videos? 25 Nov 2010 00:45 #1400

  • HerrKoenig
  • HerrKoenig's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 197
  • Thank you received: 5
  • Karma: 2
stefanlebkon schrieb:
Warum reitest Du so darauf rum? Jedesmal, wenn ich irgendwas ERGHÄNZENDES poste, vermutest Du sofort finstere Absichten. Ich arbeite hier nicht gegen Dich, sondern MIT Dir, und auch mit bio1.
Auf was reite ich rum? Ich äußere einfach meine Vermutungen.
Du arbeitest mit mir? Wann war das? Wie soll das gehen? Wir haben fast überall nur gegensätzliche Auffassungen! Wie soll da eine Zusammenarbeit aussehen und bestehen?
stefanlebkon schrieb:
Ich habe nur darauf hingewiesen, dass Schnitte in Videos, die schon vor Jahren veröffentlicht wurden, festzustellen waren, und niemand hat das interessiert.
Du hast nicht nur einfach hingewiesen, sondern behauptet ohne jeden Beweis, daß die Videos vom NIST und den Amateurfilmer Bob und Bri geschnitten wurden. Und keine Sorge, ich will hier niemanden in Schutz nehmen. Aber Gerechtigkeit muß jeden wiederfahren, meiner Ansicht nach. Egal wie man persönlich abgeneigt ist von etwas oder jemanden. Keine Anklage ohne Beweise!
Vorurteile lehne ich auch entschieden ab.
Last Edit: 25 Nov 2010 00:46 by HerrKoenig.
The administrator has disabled public write access.

Re: Manipuliert NIST die FOIA-Videos? 25 Nov 2010 01:05 #1401

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
"Wir haben fast überall nur gegensätzliche Auffassungen!"

Wir haben NUR bei CIT Meinungsverschiedenheiten. Und was Wrackteile betrifft, ist die Beweislage eben mehrdeutig, d. h. könntest recht haben, aber auch ich. Ich hab auch was zur Sprenung gepostet, nur ist das schon länger her. Es gibt auf 911blogger und hier wirklich genügend Material, was die Sprengung der Türme betrifft, und da haben Bio1, Dirk Gerhardt Du ja Tolles geleistet. Ich bin eben schon darüber hinaus gegangen und ahbe mich mit CIT intensiv beschäftigt. Gegen andere Auffassungen habe ich nichts, nur diese endlosen Verleumdungen und Verdächtigungen wie "Desinformant", "Spalter", "Manipulation", "Geheimdienstoperation" halte ich für unbewiesen und völlig überzogen. Oder wie war das? "Aber Gerechtigkeit muß jeden wiederfahren, meiner Ansicht nach. Egal wie man persönlich abgeneigt ist von etwas oder jemanden. Keine Anklage ohne Beweise!"
Es gibt keine Beweise, dass CIT Geheimdienstagenten sind. Udn lies Dirnochmal das, was Woodybox, der schon länger "Geschäft" ist als wir beide, geschrieben hat.
www.911-archiv.net/pentagon/661-wracktei...gon/Page-7.html#1142
Hat hier irgendjemand irgendwen nun gespalten?

Ihr habt bewiesen, dass die offizielle Version der WTC- Ereignisse Humbug ist, und CIT haben bewiesen, dass mit der offiziellen version am Pentagon etwas nicht stimmt. Beide Theorien unterstüzen und ergänzen sich gegenseitig. Wir müssen nicht die Grabenkämpfe, wie sie in den USA gerade toben imitieren, wir können ohne Beschuldigungen inn entspannter Atmosphäre diskutieren
The administrator has disabled public write access.

Re: Manipuliert NIST die FOIA-Videos? 28 Nov 2010 12:44 #1440

  • HerrKoenig
  • HerrKoenig's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 197
  • Thank you received: 5
  • Karma: 2
stefanlebkon schrieb:
Wir haben NUR bei CIT Meinungsverschiedenheiten. Und was Wrackteile betrifft, ist die Beweislage eben mehrdeutig, d. h. könntest recht haben, aber auch ich.
Wenn man zu den Wrackteilen noch die Zeugenaussagen und das Schadensbild außerhalb und innerhalb Pentagons hinzuzieht, dann tendiert die Beweislage eher gegen "eindeutig".
Ich hab auch was zur Sprenung gepostet, nur ist das schon länger her. Es gibt auf 911blogger und hier wirklich genügend Material, was die Sprengung der Türme betrifft, und da haben Bio1, Dirk Gerhardt Du ja Tolles geleistet.
Danke für diese Nettigkeit, aber ich habe eine bescheidenere Sichtweise. Ich bin kein Hardcore-Researcher wie vielleicht die anderen zwei genannten.
Es gibt andere und bessere Leute, welche überragend mehr und erstaunlicheres in dieser Thematik geleistet haben als ich. Ich füge nur gelegentlich hier und da meinen Senf über eigene Beobachtungen ein. ;)
Ich bin eben schon darüber hinaus gegangen und ahbe mich mit CIT intensiv beschäftigt. Gegen andere Auffassungen habe ich nichts, nur diese endlosen Verleumdungen und Verdächtigungen wie "Desinformant", "Spalter", "Manipulation", "Geheimdienstoperation" halte ich für unbewiesen und völlig überzogen. Oder wie war das? "Aber Gerechtigkeit muß jeden wiederfahren, meiner Ansicht nach. Egal wie man persönlich abgeneigt ist von etwas oder jemanden. Keine Anklage ohne Beweise!"
Ich habe in anderen Threads nur meinen Verdacht geäußert. Das ist keine Verleumdung. Verleumdung ist, wenn man Leute, welche Aussagen tätigen, die nicht in das eigens zusammengeschusterte Weltbild passen, als Regierungsagenten, Lügner oder Mitverschwörer in einem Massenmord öffentlich bezeichnet. Siehe CIT und den alten Taxifahrer Lloyd England, nur ein Beispiel!
Es gibt keine Beweise, dass CIT Geheimdienstagenten sind.
Aber gibt es auch entlastende Beweise? Aber ihr Verhalten passt zu Con-Intelpro-Methoden.

Darüber hinaus, was steckt wirklich hinter dem Arbeitgeber von Craig Ranke und Aldos Marquis, Melissa Data? Warum konnten die beiden ihre 9/11-Arbeit vom Arbeitsplatz aus promoten?

Udn lies Dirnochmal das, was Woodybox, der schon länger "Geschäft" ist als wir beide, geschrieben hat.
www.911-archiv.net/pentagon/661-wracktei...gon/Page-7.html#1142
Hat hier irgendjemand irgendwen nun gespalten?
und CIT haben bewiesen, dass mit der offiziellen version am Pentagon etwas nicht stimmt.
Manche Leute gehen mit dem Wort "bewiesen" inflationär und unvorsichtig um! In den Augen einiger hat zum Beispiel Dimitri Khalezov auch "bewiesen", daß drei thermonukleare Bomben die Gebäude 1,2 und 7 zerstört haben! Nur warte ich und viele andere immer noch auf diese Beweise, genau wie bei CIT mit AA77!
Wenn CIT tatsächlich einen Überflug bewiesen hat in deinen Augen, warum gibt es dann immer noch ellenlange Auseindersetzungen darüber? :laugh:
Beide Theorien unterstüzen und ergänzen sich gegenseitig.
Was hat jetzt die wahrscheinliche Sprengung des WTCs mit CITs Überflugtheorie beim Pentagon zu tun?
Wir müssen nicht die Grabenkämpfe, wie sie in den USA gerade toben imitieren, wir können ohne Beschuldigungen inn entspannter Atmosphäre diskutieren
Welche Beschuldigungen? Von meiner Seite aus kamen keine, jedenfalls keine unberechtigten in meinen Augen!
Also sollen die Kritiker die Überflug-Therie akzeptieren nur um des Friedenswillen? Ist es das was du hier vorschlägst?

Anmerkung: Hier geht es ausschließlich um NIST und deren Cumulus-Videos. Es wäre sehr hilffrei für den Thread, wenn wir uns wieder auf das eigentliche Thema konzentrieren würden und CIT und Pentagon in andere Fäden diskutieren!
Keine Lust mehr auf Threads die ständig off-topic gehen!
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
  • 2
Time to create page: 0.183 seconds