Mon02232015

Last update07:36:08 PM

Back Forum Nachspiel Offizielle Untersuchungen Offizielle Rekonstruktionen der Flugrouten
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1

TOPIC: Offizielle Rekonstruktionen der Flugrouten

Offizielle Rekonstruktionen der Flugrouten 21 Nov 2010 21:07 #1374

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Die von FAA und Norad veröffentlichten Radardaten und die von NTSB veröffentlichten Rekonstruktionen weisen schwere Diskrepanzen mit anderen Darstellungen und Zeugenaussagen ab, die z. Teil so schwerwiegend sind, dass man durchaus die Rekonstruktionen und die Authenzität der Radardaten anzweifeln kann






Jahre, bevor CIT mit ihren Recherchen vor Ort anfingen, zeigte die Dokumentation "Seconds From Disaster- Pentagon 9/11" aus dem Jahr 2004 eine ähnliche Flugbahn, wie sie von CIT ab 2007 durch ihre Zeugeninterviews rekonstruiert werden konnten. Beide widersprechen somit dem "offiziellen" Manöver, wie es 2006 von NTSB veröffentlicht wurde:

www.911myths.com/html/flight_path.html


"Seconds From Disaster"

www.imdb.com/





Ein Mitglied des pilotsfor911truth- Forums hat die wesentlichen Punkte zusammengefasst:

1. Die Maschine flog entgegen der NTSB- Darstellung ÜBER den Potomac River und drang sogar in den DC- Luftraum ein (das Pentagon liegt in Arlington, Virginia WESTlich des Potomac):





2. Die Maschine flog ÜBER den Navy Annex auf der von CIT belegten Flugbahn nördlich der CITGO- Tankstelle:






3. Dies entspricht grob den Aussagen der von CIT befragten Zeugen:



Aw: Letztes Manöver der Pentagon- Maschine 2 Months, 3 Weeks ago Karma: 4
DC flight path - East of Potomac evidence, further confirmed by ATC Colin Scoggins

z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showtopic=168




DC flight path - East of Potomac evidence, further confirmed by ATC Colin Scoggins


http://z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showtopic=168




Frühe Darstellung des Pentagonmanövers, vor Veröffentlichung der offiziellen Rekonstruktion:

Last Edit: 13 Dec 2010 20:02 by stefanlebkon.
The administrator has disabled public write access.

Re: Offizielle Rekonstruktionen der Flugrouten 12 Dec 2010 03:11 #1538

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Hier die Darstellung aller Flugrouten von USA Today:

www.usatoday.com/graphics/news/gra/gflig...th2/images/flash.swf
Einfach die einzelnen Flüge anklicken, dann läuft die Animation

Was auffällt:

1. Hier macht AA11 eine Flugplanabweichung zunächst nach Nordwesten., nicht gleich nach Südosten Richtung WTC
2. Die Flugbahn von AA77 hat eine eigenartige Beule, die Maschine weicht zunächst nach Norden ab, um dann wieder auf die geplante Flugbahn einzuschwenken.

Beide Punkte kommen in den offiziellen Radarrekonstruktionen nicht vor.

Der Physiker David Griscom hat dazu einen Artikel geschrieben:

davidgriscom.com/
Last Edit: 12 Dec 2010 03:12 by stefanlebkon.
The administrator has disabled public write access.

Re: Offizielle Rekonstruktionen der Flugrouten 13 Dec 2010 20:00 #1545

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Hier ein weiterer Vergleich zwischen Mediendarstellungen der Flugbahn von AA77:





Hier die vom NTSB veröffentlichte Flugbahn



Gefunden hier:

frustratingfraud.blogspot.com/2007/07/sl...m-on-final-loop.html
The administrator has disabled public write access.

Re: Offizielle Rekonstruktionen der Flugrouten 14 Dec 2010 19:16 #1550

  • Woodybox
  • Woodybox's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Posts: 50
  • Karma: 0
Die USA Today-Karte ist sehr, sehr ungenau, um nicht zu sagen falsch; es gab zwar diesen Schlenker nach Norden, aber der war bei weitem nicht so ausgeprägt. Ich halte mich da lieber an das Funktranskript, das sagt genau, wann und in welchem Winkel AA 77 nach Norden auswich, nämlich 20 Grad:

8:34:16 Controller 3: American 77 turn twenty degrees right vector for your climb.

8:34:17 Controller 3: American 77 turn twenty degrees right vector for your climb.

8:34:19 AAL77: turn twenty right American 77.

8:37:33 Controller 3: American 77 recleared direct Charleston climb and maintain
cor correction recleared direct Henderson sir climb and maintain flight level three niner zero.

Das Transkript findet sich, zusammen mit der Flight Explorer-Grafik, die damit übereinstimmt, hier:

911review.org/Wget/0911.site.voila.fr/transcript.htm

Was den Pentagon-Loop angeht: in der Tat stimmen die NORAD-Tapes hier überhaupt nicht mit den offiziellen RADES-Radardaten überein. Einmal gibt es die Meldung von Scoggins, die das Pentaflugzeug zuerst 6 Meilen
südöstlich, dann 6 Meilen südwestlich vom Weissen Haus ortet. Nun sind aber Scoggins' Informationen bekanntermassen nicht die zuverlässigsten, und man weiss auch nicht, wo er sie her hat. Für wesentlich zuverlässiger halte ich Kevin Nasypany (NEADS-"Abteilungsleiter"), als er gegen 9:36 Alarm schlägt wegen eines Flugzeuges 6 Meilen östlich des Weissen Hauses. Ganz offensichtlich hat er (oder einer seiner Jungs) ein Primärradarsignal auf dem Bildschirm entdeckt. Dieses Ziel verfolgen die NEADS-Leute denn auch, bis es gegen 9:38 vom Radar verschwindet.
The administrator has disabled public write access.

Re: Offizielle Rekonstruktionen der Flugrouten 16 Dec 2010 10:35 #1557

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Info- Thread Craig Ranke, der anhand von Zeugenaussagen aus erster Hand Fotos und Videos nach dem Anschlag die Flugbahn der C130- Maschine, die 1 bis 3 Minuten nach der Explosion über dem Pentagon kreiste rekonstruiert. Alle Beweise und Aussagen, darunter auch die des C130- piloten O´ Brien legen eine andere Flugbahn nahe, was die von Norad veröffentlichten Raderdaten widerlegt.

z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showtopic=325
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
Moderators: Red Dwarf, Sitting-Bull
Time to create page: 0.156 seconds