Tue03052024

Last update07:36:08 PM

Back Forum Tatorte Pentagon Pentagonschaden
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Pentagonschaden

Re: Pentagonschaden 16 Nov 2011 17:28 #2320

  • paco
  • paco's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 89
  • Thank you received: 2
  • Karma: 2
stefanlebkon wrote:
@paco:

Könntest Du mir einfach den Originallink geben anstelle eines Bildes? In der Texstelle ist von Radarhöhenmesser nicht direkt die Rede.
...
Mist, da fehlte noch was...

Ich ergänze es oben auch noch.stefanlebkon wrote:
...
Interessant wie sich die Diskussion vom threadthema antfernt. Ich würde vorschlagen in einem anderen Thread weiterzudiskutieren.
Gern, wo? ;)

paco
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 16 Nov 2011 22:10 #2321

  • Moses
  • Moses's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 243
  • Thank you received: 4
  • Karma: 1
Hi Stefanlebkon,

vielleicht stellst du irgendwann mal fest, dass der Körperteil, der auf deinen Schultern sitzt nicht nur zur Nahrungsaufnahme zu benutzen ist.

stefanlebkon wrote:
Hast Du Belege für einen weiteren Einsturz des Pentagon nach dem 11.9?
Du solltest dich mal damit beschäftigen, was unter "Einsturzgefahr" zu verstehen ist.
Warum latschen leute trotz Einsturzgefahr einfach so rum?
Hätte dasPpentagon zugelassen, dass Schäden untersucht worden wären, die auf Bomben hindeuten?

Fakt ist, es gab Explosionen. Selbst wenn es keine Bomben gewesen wären, wäre itneressant heauszufinden ob diese Explosionen Einfluss auf das Schadensbild hatten. Zumindest eine Pentagonveröffentlichung spricht konkret von "Detonationen". Fakt ist auch, dass das Flugzeug eine andere Flugbahn flog und das Schadensbild im und am Pentagon nciht verursacht haben kann.
Fakt ist, dass ich jetzt seit 30 Seiten auf Belege für deine Behauptungen, dass das Pentagon durch Bomben und nicht durch ein Flugzeug zerstört worden ist, warte.
Wo sind deine Beweise, die du jetzt auf den letzten 3 Seiten von anderen forderst?

Hier hat du mal was Wahres geschrieben:stefanlebkon wrote:
Wenn Du keine Belege lieferst, bleiben dies bloße Behauptungen- oder Lügen
stefanlebkon wrote:
Hast Du rigendwelche Belege für die Falschaussagen? Sonst bleibt das pure Verleumdung.

Darf ich dich jetzt Lügner und Verleumder nennen?

Gruss Moses
Last Edit: 16 Nov 2011 22:12 by Moses.
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 17 Nov 2011 09:42 #2323

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Du solltest dich mal damit beschäftigen, was unter "Einsturzgefahr" zu verstehen ist.

Du bist der Fachmann. Du kannst es mir ja erklären. Du hast im verlinkten Video einen Zusammenhang zwischen einer Einsturzgefahr und der Behauptung, dass "Leute nicht so einfach herumlatschen konnten" hergestellt. Im Vid sieht man aber die ganze Zeit Leute rumlatschen und solche ,die ungestört ihrer Aufräumarbeit nachgehen
Hätte das Pentagon zugelassen, dass Schäden untersucht worden wären, die auf Bomben hindeuten?
Fakt ist, dass ich jetzt seit 30 Seiten auf Belege für deine Behauptungen, dass das Pentagon durch Bomben und nicht durch ein Flugzeug zerstört worden ist, warte.
Wo sind deine Beweise, die du jetzt auf den letzten 3 Seiten von anderen forderst?

hab ich doch: Die von CIT ermittelte andere Flugbahn, die Berichte über Explosionen, etc. Wenn Du dich mit der Arbeit von CIT nicht auseinandersetzen WILLST ist das nicht mein Problem. Außerdem zwingt Dich niemand zu warten. ICh habe auf deine wiederholte Nachfrage meine Bombentheorie geäußert, die ich in diesem Thread gar nicht so in den Mittelpunkt stellen wollte. Is nich mein roblem wenn du 30 Seiten lang ständig nachfrägst.

Hier hat du mal was Wahres geschrieben:stefanlebkon wrote:
Wenn Du keine Belege lieferst, bleiben dies bloße Behauptungen- oder Lügen
stefanlebkon wrote:
Hast Du rigendwelche Belege für die Falschaussagen? Sonst bleibt das pure Verleumdung.

Darf ich dich jetzt Lügner und Verleumder nennen?


Nur wenn du Steven Jones, Kevin Ryan, Sitting Bull, Bio, HerrKoenig, Bombjack und alle anderen die eine Sprengung propagieren ebenso bezeichnest- schließlich ist für dich die Sprengung nicht bewiesen. Du schreibst ja immer "falls gesprengt wurde".
Udn außerdem hab ich Belege gebracht. Wenn sie dich nicht überzeugen, bitte. Wenn dich die Belege für eine Sprengung nicht überzeugen, bitte. Wenn für dich beides nicht eindeutig erwiesen ist, muss beides Verleumdung sein.
Last Edit: 17 Nov 2011 09:50 by stefanlebkon.
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 17 Nov 2011 09:56 #2324

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
paco wrote:
stefanlebkon wrote:
@paco:

Könntest Du mir einfach den Originallink geben anstelle eines Bildes? In der Texstelle ist von Radarhöhenmesser nicht direkt die Rede.
...
Mist, da fehlte noch was...

Ich ergänze es oben auch noch.
stefanlebkon wrote:

DerLlink zum Originaldokument wäre besser.
Interessant wie sich die Diskussion vom threadthema antfernt. Ich würde vorschlagen in einem anderen Thread weiterzudiskutieren.
Gern, wo? ;)

paco

Mal schauen. Bin noch in andere Diskussionen verstrickt.
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 17 Nov 2011 15:34 #2325

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Natürlich wurde die C-130 am Pentagon wenige Sekunden nach der Explosion gesehen.


Wie heißt konkret" am". Über dem Pentagon und dem angrenzenden PArkplatz befand sich die C130 frühestens 3 Minuten nach der Explosion. Das wird durch den Amateurfilm bestätigt (es sei denn du hältst ihn für eine Fälschung), die Aussagen des C130- Piloten, den Augenzeugen auf dem Boden und den von der Regierung veröffentlichten Radaraufzeichnungen, die brokensticks heranzieht.
Die C130 war nicht innerhalb "weniger Sekunden" am Pentagon.
Die Roosevelt Augenzeugenaussage ist identisch mit der Flugbahn der C-130:

Hier ist das Transkript des Interviews:
http://911blogger.com/node/20826

<b>Aldo Marquis (CIT):</b>
So from where, from where then headed away from the Pentagon, which direction was it heading?

<b>Roosevelt Roberts:</b>
From the... uh.. can you repeat that one more time please? :laugh:

<b>Aldo Marquis:</b>
Yeah, when it was heading away from the Pentagon, this .. this second plane, do you remember which direction it was heading?

<b>Roosevelt Roberts:</b>
It was heading.. back across 27, and it looks like, it appeared to me I was in the south, and that plane was heading like uh... south west.. coming out.

Roosevelt ist kein Überflug-Zeuge, er wurde nach dem zweiten Flugzeug gefragt, dass er offenbar auch bezeugte.

Von diesem Manöver ("zweites Flugzeug") von CIT kann man schließen, dass Sie wissen, dass Roosevelt kein Überflug-Zeuge ist. Sie wissen, dass es -keine- Überflugzeugen gibt.
Nochmals:

NAch Roosevelts Roberts spircht von 2 Passagierjets, eins das seiner Ansicht nach das Pentagon getroffen haben soll udn ein anderes, das er höchstens 10 Sekunden später, nachdem er rausgerantt war gesehen haben will:


Aldo: -so there was another commercial aircraft in the area as- as the, uh. . . the plane hit then, basically. Is that what you think?

Roosevelt: Yes, sir, that's not what I think: I saw it. It was two aircraft. That's for sure.

Roosevelt hörte die Explosion (seiner Ansicht nach verursacht vom 1. Flugzeug) , als er im Gebäude war, rannte hinaus auf den Südparkplatz udn sah das seienr Answicht nach 2. Flugzeug:

Aldo: So you- you heard the explosion and ten seconds later you were outside and you were able to see that plane?

Roosevelt: Correct. You could see that plane just as clear as day. Couldn't miss it.

...

Aldo: A- okay. So- an- an- but- would- now how long would- I mean would you be sure that it was about ten seconds that it would take you to run from the phone to the outside, or would you think it was less than ten se- ten seconds?

Craig: Or a little bit more?

Roosevelt: It would've t- it would've taken about ten seconds, because after impact I stepped out the little, uh, booth that I was in. And the distance between. . . that booth and the edge of that dock is about, maybe, I don't know like. . . seven steps away from there.


NAch dem Eisnchlag/ Explosion 81. Flugzeug) rannte Roberts nach draußen und sah dann das seienr meinugn nach "2. flugzeug", das er als silbernen Passagierjet mit Turbinen beschreibt, nicht wie eine C130:

Aldo: So you- you heard the explosion and ten seconds later you were outside and you were able to see that plane?

Roosevelt: Correct. You could see that plane just as clear as day. Couldn't miss it.

Aldo: Wha- what color was it; do you remember?

Roosevelt: Uh, it was- to me at that time, it looked like it was silver in color.



Roosevelt: 'Cause it banked out, and it was like U-turning and coming around and coming out. It looked like, uh. . . for those brief seconds it looked like it- it- it, um. . . uh, how do I want to say this, uh. . . it missed the wrong target, and it was going, like. . . out of the way, like back to the airport, or something like that.

Aldo: Oh, like- so it was headed towards the airport, it looked like.

*05:27

Roosevelt: Well, no, not heading towards the airport; it's almost like if a. . . if a pilot misses good he'll try to do a banking and come around, because he missed the target: he missed the landing zone.

Aldo: Got it. Got it. And you're, you're- are you a hundred percent sure it was a jet: an actual jet plane?

Roosevelt: Commercial aircraft.

http://www.abovetopsecret.com/forum/thread382628/pg1


Nirgendwo spricht Roberts von eienr C130, sondern von 2 Passagierflugzeugen.
Da sich am Pentagon nur eine Passagiermaschine befand, kann man durchaus den Schluss ziehen, dass es sic hum ein und dasselbe flugzeug handelt.
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 17 Nov 2011 16:12 #2326

  • bio1
  • bio1's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 193
  • Thank you received: 5
  • Karma: -2
stefanlebkon wrote:
(...)
NAch Roosevelts Roberts spircht von 2 Passagierjets, eins das seiner Ansicht nach das Pentagon getroffen haben soll udn ein anderes, das er höchstens 10 Sekunden später, nachdem er rausgerantt war gesehen haben will:

Genau. Er sagt sogar explizit, dass das erste Flugzeug ins Pentagon flog.

Roosevelt Roberts:
It seemed like that it came from uh... it... hold on a second... it seem like it came from uh... south west.. look, the same way it came in or appeared that it came in, almost right where that first plane had uhm... fell into the Pentagon right there, it.. it.. the.. it looked like it came from that direction.

stefanlebkon wrote:
(...)
Aldo: -so there was another commercial aircraft in the area as- as the, uh. . . the plane hit then, basically. Is that what you think?

Roosevelt: Yes, sir, that's not what I think: I saw it. It was two aircraft. That's for sure.

Roosevelt hörte die Explosion (seiner Ansicht nach verursacht vom 1. Flugzeug) , als er im Gebäude war, rannte hinaus auf den Südparkplatz udn sah das seienr Answicht nach 2. Flugzeug:

Aldo: So you- you heard the explosion and ten seconds later you were outside and you were able to see that plane?

Roosevelt: Correct. You could see that plane just as clear as day. Couldn't miss it.

Hier redet Roosevelt vom ersten Flugzeug. Bemerkenswerterweise hörte er eine Explosion und rannte deshalb nach draußen. Es wäre interessant, ob diese Explosion vom Pentagon selber stammte oder von außerhalb.

stefanlebkon wrote:
(...)
Aldo: A- okay. So- an- an- but- would- now how long would- I mean would you be sure that it was about ten seconds that it would take you to run from the phone to the outside, or would you think it was less than ten se- ten seconds?

Craig: Or a little bit more?

Roosevelt: It would've t- it would've taken about ten seconds, because after impact I stepped out the little, uh, booth that I was in. And the distance between. . . that booth and the edge of that dock is about, maybe, I don't know like. . . seven steps away from there.

NAch dem Eisnchlag/ Explosion 81. Flugzeug) rannte Roberts nach draußen und sah dann das seienr meinugn nach "2. flugzeug", das er als silbernen Passagierjet mit Turbinen beschreibt, nicht wie eine C130:

Aldo: So you- you heard the explosion and ten seconds later you were outside and you were able to see that plane?

Roosevelt: Correct. You could see that plane just as clear as day. Couldn't miss it.

Aldo: Wha- what color was it; do you remember?

Roosevelt: Uh, it was- to me at that time, it looked like it was silver in color.

Genau, weil er vom ersten Flugzeug spricht.
stefanlebkon wrote:
(...)
Roosevelt: Well, no, not heading towards the airport; it's almost like if a. . . if a pilot misses good he'll try to do a banking and come around, because he missed the target: he missed the landing zone.

Aldo: Got it. Got it. And you're, you're- are you a hundred percent sure it was a jet: an actual jet plane?

Roosevelt: Commercial aircraft.

www.abovetopsecret.com/forum/thread382628/pg1

Anscheinend ist sich Roosevelt da nicht so sicher, denn als CIT diese Aussage wiederholt CIT: "Also da war ein weiteres Passagierflugzeug." Roosevelt: "Ja, Sir, das ist nicht, was ich denke gesehen zu haben, es waren sicherlich zwei Flugzeuge."

<b>Aldo Marquis:</b>
Commercial aircraft, okay. So there was another... So there was another commercial aircraft in the area as, as the uh... the plane hit then basically is that what you think?

<b>Roosevelt Roberts:</b>
Yes sir, that's not what I think I saw it, it was two aircraft that's for sure.
stefanlebkon wrote:
(...)
Nirgendwo spricht Roberts von eienr C130, sondern von 2 Passagierflugzeugen.
Da sich am Pentagon nur eine Passagiermaschine befand, kann man durchaus den Schluss ziehen, dass es sic hum ein und dasselbe flugzeug handelt.

Roosevelt bezeugt den Flugzeug-Einschlag, ein zweites Flugzeug und keinen Überflug. Bemerkenswerterweise haben wir hier einen Zeugen für eine Explosion im / am Pentagon - bevor das Flugzeug hineinflog.

C 130
Lese die Augenzeugen-Aussagen. Die C-130 folgte dem Angriffs-Flugzeug und wurde am Pentagon weniger als 30 Sekunden nach dem Flugzeugeinschlag gesehen.
911research.wtc7.net/pentagon/evidence/witnesses/other.html
Last Edit: 17 Nov 2011 17:24 by bio1.
The administrator has disabled public write access.
Time to create page: 0.206 seconds