Thu05302024

Last update07:36:08 PM

Back Forum Tatorte Pentagon Pentagonschaden
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Pentagonschaden

Re: Pentagonschaden 18 Nov 2011 14:40 #2327

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
bio1 wrote:
stefanlebkon wrote:
(...)
NAch Roosevelts Roberts spircht von 2 Passagierjets, eins das seiner Ansicht nach das Pentagon getroffen haben soll udn ein anderes, das er höchstens 10 Sekunden später, nachdem er rausgerantt war gesehen haben will:

Genau. Er sagt sogar explizit, dass das erste Flugzeug ins Pentagon flog.

Weil es alle welt später so behauptet hat.
Donald Rumsfreld sagt auch, dass das Flugzeug ins Pentagon flog, obwohl der das nciht geshen hat. Nur weil jemand sagt, dass das Flugzeug ins Pentagon flog, heißt das noch lange nicht, dass er den Einschlag bezeugt hat. Du sagtst auch ,dass das 1. Flugzeug ins Pentagon flog. Bist nun ein Zeuge?
Außerdem übersiehst Du, dass es erst [b]nach dem Einschlag[/b] bzw. der Explosion rausrannte:

Roosevelt: It would've t- it would've taken about ten seconds, because after impact I stepped out the little, uh, booth that I was in. And the distance between. . . that booth and the edge of that dock is about, maybe, I don't know like. . . seven steps away from there.

Hier redet Roosevelt vom ersten Flugzeug.
Genau, weil er vom ersten Flugzeug spricht.

Beim ersten Flugzeug war er ja noch im Gebäude. Einschlag bzw. explosion/ Erschütterung mit, rannte nach draußen. Er spricht also vom 2. Flugzeug.



Anscheinend ist sich Roosevelt da nicht so sicher, denn als CIT diese Aussage wiederholt CIT: "Also da war ein weiteres Passagierflugzeug." Roosevelt: "Ja, Sir, das ist nicht, was ich denke gesehen zu haben, es waren sicherlich zwei Flugzeuge."

Naja, es klingt eher wie eine bekräftigung der eigenen Aussagen:

"Sie glauben also, dass ein zweites Passagierflugzeug beim Eisnchlag im Gebeit war?"
"Nein ich glaube es nicht (nur), ich hab´s gesehen. Da waren zwei Passagierflugzeuge".

<b>Aldo Marquis:</b>
Commercial aircraft, okay. So there was another... So there was another commercial aircraft in the area as, as the uh... the plane hit then basically is that what you think?

<b>Roosevelt Roberts:</b>
Yes sir, that's not what I think I saw it, it was two aircraft that's for sure.

Roosevelt bezeugt den Flugzeug-Einschlag, ein zweites Flugzeug und keinen Überflug. Bemerkenswerterweise haben wir hier einen Zeugen für eine Explosion im / am Pentagon - bevor das Flugzeug hineinflog.

Vor dem "Einschlag" gab es keine Explosion. Die erste Explosion war der Einschlag des Flugzeugs. Roosevelt sagt ja "impact" für Explosion, die er wahrnahm, als er sich noch im gebäude befand

: It would've t- it would've taken about ten seconds, because after impact I stepped out the little, uh, booth that I was in. And the distance between. . . that booth and the edge of that dock is about, maybe, I don't know like. . . seven steps away from there.



C 130
Lese die Augenzeugen-Aussagen. Die C-130 folgte dem Angriffs-Flugzeug und wurde am Pentagon weniger als 30 Sekunden nach dem Flugzeugeinschlag gesehen.
911research.wtc7.net/pentagon/evidence/witnesses/other.htm

Nur eine Quelle spricht explizit von weniger 30 Sekunden. Dann müsste das Video ja gefakt sein. gluabst Du das? Außerdem kann eine Propellermaschine wohl schwerlich einem Jet folgen, v.a. einem Jet, der 850 kmh drauf hatte, also 220 m/s.
Eine der Quellen dafür, dass die C130 dem JEt "folgte" ist das Militär. Eins Schelm wer böses dabei denkt. Bei all den Aussagen wir nicht, ob ise akkurat wietergegeben wurden, denn Hoffman tendiert dazu, einfach die Mainstreammedienberichte unkritisch wiederzugeben.
Es gibt Fälle, bei denen die Aussagen von Pentagonzeugen durch die Medien verändert wurden.
Sowohl Radardaten, C130 Pilot, das verlinkte Vid udn etliche andere Augenzeugen belegen, dass die C130 erst 3 Minuten nach der Explosion über dem Pentagon auftauchte.
Last Edit: 18 Nov 2011 16:04 by stefanlebkon.
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 18 Nov 2011 15:29 #2329

  • paco
  • paco's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 89
  • Thank you received: 2
  • Karma: 2
stefanlebkon wrote:
...
Außerdem kann eine Propellermaschine wohl schwerlich einem Jet folgen, v.a. einem Jet, der 850 kmh drauf hatte, also 220 m/s.
...
Das ist so falsch!
Erstens kommt es stets auf den Abfangvektor an, will heißen, wenn der Anflug der C-120 in einem Winkel zum Flugpfad von AA-77 erfolgte, sinkt die erforderliche Abfanggeschwindigkeit mit diesem erheblich.
Zweitens ist die "Propellermaschine" erheblich schneller als du denkst, die Maximalgeschwindigkeit der C-130 liegt je nach Version um die 600 km/h, die Einsatzgeschwindigkeit um die 550km/h.
Drittens sind die 850km/h die Einschlaggeschwindigkeit im Pentagon. AA-77 flog bis auf diese letzten Sekunden meistens um die 300kn, das sind eben auch um die 550km/h. Außerdem vollzog sie noch den die Schleife, in dieser Zeit konnte die C-130 selbst aus vielen Meilen Entfernung aufschließen.

paco
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 18 Nov 2011 15:48 #2330

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
paco wrote:
stefanlebkon wrote:
...
Außerdem kann eine Propellermaschine wohl schwerlich einem Jet folgen, v.a. einem Jet, der 850 kmh drauf hatte, also 220 m/s.
...
Das ist so falsch!
Erstens kommt es stets auf den Abfangvektor an, will heißen, wenn der Anflug der C-120 in einem Winkel zum Flugpfad von AA-77 erfolgte, sinkt die erforderliche Abfanggeschwindigkeit mit diesem erheblich.
Zweitens ist die "Propellermaschine" erheblich schneller als du denkst, die Maximalgeschwindigkeit der C-130 liegt je nach Version um die 600 km/h, die Einsatzgeschwindigkeit um die 550km/h.
Drittens sind die 850km/h die Einschlaggeschwindigkeit im Pentagon. AA-77 flog bis auf diese letzten Sekunden meistens um die 300kn, das sind eben auch um die 550km/h. Außerdem vollzog sie noch den die Schleife, in dieser Zeit konnte die C-130 selbst aus vielen Meilen Entfernung aufschließen.

paco

Erstens kommt es stets auf den Abfangvektor an, will heißen, wenn der Anflug der C-120 in einem Winkel zum Flugpfad von AA-77 erfolgte, sinkt die erforderliche Abfanggeschwindigkeit mit diesem erheblich.

Tja, wenn. Der Flugpfad war aber nicht in einem Winkel, sondern flog angeblich hinterndrein.

Zweitens ist die "Propellermaschine" erheblich schneller als du denkst, die Maximalgeschwindigkeit der C-130 liegt je nach Version um die 600 km/h, die Einsatzgeschwindigkeit um die 550km/h.

Da fehlen wieder Quellen.
Drittens sind die 850km/h die Einschlaggeschwindigkeit im Pentagon. AA-77 flog bis auf diese letzten Sekunden meistens um die 300kn, das sind eben auch um die 550km/h. Außerdem vollzog sie noch den die Schleife, in dieser Zeit konnte die C-130 selbst aus vielen Meilen Entfernung aufschließen.


Da fehlen die Quellen für die 300 kmh.


Die C30 schloss aber nicht auf. Das widerspricht sowohl den Radaraufzeichnungen, den Augenzeugen sowie den Aussagen des C130- Piloten selbst.
Sidn zwar aufschlussreiche Info, und nette gedankenspiele, aber auch nich mehr.
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 18 Nov 2011 16:40 #2331

  • bio1
  • bio1's Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Posts: 193
  • Thank you received: 5
  • Karma: -2
stefanlebkon wrote:
(...)
NAch Roosevelts Roberts spircht von 2 Passagierjets, eins das seiner Ansicht nach das Pentagon getroffen haben soll udn ein anderes, das er höchstens 10 Sekunden später, nachdem er rausgerantt war gesehen haben will:

Genau. Er sagt sogar explizit, dass das erste Flugzeug ins Pentagon flog.

Weil es alle welt später so behauptet hat.
Donald Rumsfreld sagt auch, dass das Flugzeug ins Pentagon flog, obwohl der das nciht geshen hat. Nur weil jemand sagt, dass das Flugzeug ins Pentagon flog, heißt das noch lange nicht, dass er den Einschlag bezeugt hat. Du sagtst auch ,dass das 1. Flugzeug ins Pentagon flog. Bist nun ein Zeuge?
Außerdem übersiehst Du, dass es erst [b]nach dem Einschlag[/b] bzw. der Explosion rausrannte:

Roosevelt: It would've t- it would've taken about ten seconds, because after impact I stepped out the little, uh, booth that I was in. And the distance between. . . that booth and the edge of that dock is about, maybe, I don't know like. . . seven steps away from there.

Was er mit "impact" meint, ist eine gute Frage, da er in seiner Kabine keinen Flugzeugeinschlag sehen konnte. Er rannte also wegen eines Explosionsgeräusches ("impact") aus seiner Kabine, sah dann das Angriffsflugzeug ins Pentagon rasen.
Last Edit: 18 Nov 2011 16:41 by bio1.
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 18 Nov 2011 16:43 #2332

  • paco
  • paco's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 89
  • Thank you received: 2
  • Karma: 2
stefanlebkon wrote:
...
Da fehlen wieder Quellen.
...
Sag mal, bist du nicht in der Lage, bei Google "C-130" einzugeben? :angry:stefanlebkon wrote:
...
Da fehlen die Quellen für die 300 kmh.
...
Erstens schrieb ich "300kn", zweitens scheinst du dich bei deinem Steckenpferd nicht richtig auszukennen - aber bitte, weil du's bist:
pilotsfor911truth.org/p4t/a77.2_complete.csvstefanlebkon wrote:
...
Sidn zwar aufschlussreiche Info, und nette gedankenspiele, aber auch nich mehr.
In der Tat, wie alles, was CIT so treibt... :P

paco
The administrator has disabled public write access.

Re: Pentagonschaden 19 Nov 2011 12:05 #2333

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Was er mit "impact" meint, ist eine gute Frage, da er in seiner Kabine keinen Flugzeugeinschlag sehen konnte. Er rannte also wegen eines Explosionsgeräusches ("impact") aus seiner Kabine, sah dann das Angriffsflugzeug ins Pentagon rasen.

Er spricht nur im Zusammenhang mit der Explosion von "impact", bei dem silbernen Passagierjet spricht er mit keinem Wort von einem "impact". Er verbindet auch in seinem 1. Interview mit dem LoC die Explosion mit dem Eisnchlag des 1. Flugzeugs:

As I hang up the phone [audio gap (1:30) ] the plane hit the building. [gap?] It all came at the same time, watching the TV, it was like, it was almost timed for preciseness. So uh, as I hung up the phone and I ran to the center of the dock and I looked up, and I saw another plane flying around the south parking lot...

Beim ersten Flugzeug befand er sich im Gebäude, er rannte hinaus sah dann ein weiteres Flugzeug wenige Sekunden später über dem Parkplatz..
Im Interview mit CIT spricht er ja von 2 Passagierjets, eins das ins Pentagon flog als er sich noch im Gebäude befand, udn eins das er wengie Sekunde danach über dem Parkplatz sah.

Aldo: -so there was another commercial aircraft in the area as- as the, uh. . . the plane hit then, basically. Is that what you think?

Roosevelt: Yes, sir, that's not what I think: I saw it. It was two aircraft. That's for sure.
The administrator has disabled public write access.
Time to create page: 0.192 seconds