Mon01042016

Last update07:36:08 PM

Back Forum Tatorte Pentagon Jesse Ventura Sendung über Pentagon mit P4911T
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Jesse Ventura Sendung über Pentagon mit P4911T

Re: Jesse Ventura Sendung über Pentagon mit P4911T 19 Dec 2010 20:19 #1580

  • HerrKoenig
  • HerrKoenig's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 197
  • Thank you received: 5
  • Karma: 2
[url=]http://rawstory.com/news/2008/911_survivor_blasts_Rumsfeld_Cheney_No_1217.html[/url]
Spc. Gallop also says she heard two loud explosions, and does not believe that a Boeing 757 hit the building. Her son sustained a serious brain injury, and Gallop herself was knocked unconscious after the roof collapsed onto her office.

Hörte Gallop vor, während oder nach dem Flugzeugeinschlag die beiden Explosionen? Auf diese Frage wird in deinem Verweis nicht eingegangen. Außerdem gibt es Berichte, unter anderem von William Lagasse selbst, daß im feuergefangenen Baustellenbereich Schweißgas-Flaschen explodiert sind. Das könnte die weiteren, kleineren Explosionen nachdem Einschlag erklären. Eine Explosion des Dieselgenerators wäre auch möglich.

Was die gute Mrs. Gallop glaubt oder nicht bezüglich des Flugzeugs, sei allerliebst ihr überlassen. Nur hat das nicht im geringsten irgendeine Beweiskraft für einen Nicht-Einschlag!


stefanlebkon wrote:
Dass Zeugen ihre Aussagen ausschmücken ist nichts besonderes. Was ist nun mit Mike Walter und Joel Sucherman?

Und du oder CIT kann das beurteilen, welcher Part von einer Zeugenaussage ausgeschmückt ist und welcher nicht? Ändert das in irgendeiner Weise die unumstößliche Tatsache, daß keiner von denen einen Überflug bestätigt?


stefanlebkon wrote:
hast Du Dir den Clip überhaupt angeschaut?

Mike Walter: Ja. Hier verplappert er sich

www.youtube.com/watch?v=ln97NJV44xs&feature=player_embedded

Joel Sucherman sah ein "zweites" Flugzeug wenige Sekunden nach der Explosion.


www.911-archiv.net/viewvideo/143/analyse...ane-cover-story.html

Ich habe mir diesen Mike Walter Clip dreimal angeschaut, nur finde ich nicht die Worte "the plane flew over the Pentagon" oder ähnliches. Wo soll er sich "verplappert" haben? Wo bestätigt er hier deiner Meinung nach einen Überflug? Kannst du es hier mal in eigenen Worten zusammenfassen? Ohne daß man jetzt halbstündige Videos anschauen oder sich durch dutzende deiner Links durchlesen muß?

Das gleiche gilt für die Aussage von Joel Sucherman. Der scheint den vom Pentagon wegfliegenden AA-Airliner verpasst zu haben. Kein Wort von einem Überflug, stattdessen vom Einschlag des Flugzeugs.
Last Edit: 19 Dec 2010 20:34 by HerrKoenig.
The administrator has disabled public write access.

Re: Jesse Ventura Sendung über Pentagon mit P4911T 19 Dec 2010 20:30 #1581

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Diejenigen, die wie Mike Walter eine Draufsicht auf die Westseite des Pentagons hatten, konnten gar nicht den kompletten Überflug beobachten, weil das Flugzeug dann hinter der Dachkante, die sich ja mehrere Stockwerke über Mike Walter befand) aus der Sicht verschwand. Mike Walter deutet auf die Dachkante und sagt, dass das Flugzeug dahinter verschwand .Außerdem redet er nicht von einem Einschlag, sondern nur von eienr Explosion.
Dass joel Sucherman und Mike Walter den Einschlag gar nicht sehen konnten, wird heir bewiesen.

www.911-archiv.net/viewvideo/46/analysen...n-a-mike-walter.html

Die Sicht auf das Pentagon war von Bäumen verdeckt. Der obige Clip ist nur 10 Minuten lang. Walter und Sucherman haben beide genaue Angaben zu ihreren Positionen gemacht, so lässt sich die Frage, ob sie den einschlag sehen konnten, überprüfen. In diesem Clip wird der Streckenabschnitt der Route 27, auf der sich beide befanden, abgefahren.
The administrator has disabled public write access.

Re: Jesse Ventura Sendung über Pentagon mit P4911T 21 Dec 2010 12:11 #1593

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
A Propos:

"Davon Ausgenommen sind natürlich die handvoll CIT-Zeugen, die einen nördlicheren Flugzeuganflug gesehen haben wollen"

- Bio, "eine handvoll" ist eine Lüge, und das weißt Du
- Zusätzlich zu den CIT- Zeugen haben auch andere Zeugen die nötdliche Flugbahn bestätigt, z Bsp Mike Walter:


- eine Faa- Animation zeigt die Maschine ebenfalls auf dem Nordpfad:
www.911-archiv.net/pentagon/897-film-nat...cit/Page-2.html#1105

- Auch eine Pentagon- Doku von National Geographic von 2004 zeigt den Nordpfad:

www.911-archiv.net/offizielle-untersuchu...flugrouten.html#1374
Last Edit: 21 Dec 2010 12:24 by stefanlebkon.
The administrator has disabled public write access.

Re: Jesse Ventura Sendung über Pentagon mit P4911T 26 Dec 2010 19:08 #1597

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Zur C- 130:

Ja, ungefähr 1 Minute nach der explosion überflog die C130 die Tatszene, flog aber niemals hintendrein, um dann nur 3- 5 Sekunden (Sucherman) beim Pentagon gesehen zu werden.


C-130 Pilot Lt. Col. Steve O'Brien:

"I distinctly remember having a difficult time keeping the AA flight in sight after we turned back to the east to follow it per a request from Wash. Departure Control. When I saw the initial explosion I was not able to see exactly where or what it had impacted, but remember trying to approximate a position to give to ATC. It was then that I was able to see the sun reflecting off the Potomac and the runway at Wash. Nat'l and thought to myself that the AA flight must have had some sort of IFE (in flight emergency) and was trying to make it back to National Airport."





Die Augenzeugen als auch die veröffentlichten Radardaten sprechen beide gegen eine C130 über dem Pentagon wenige Sekunden nach der Explosion



z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showtopic=325

Die Hälfte Zeugen spricht von "plane" oder "jet", nicht von eienr C130


Vin Narayanan:
-"I hopped out of my car after the jet exploded, nearly oblivious to a second *jet* hovering in the skies".



Joel Sucherman:
-Sucherman saw another plane climb steeply and make a sharp turn. "I thought, 'Is this thing coming around to make a second attack? If there is another explosion, we're toast.'"..."another plane started veering up and to the side. At that point it wasn't clear if that plane was trying to maneuver out of the air space or if that plane was coming round for another hit"

Kelly Knowles:
...she saw a second plane in the air *over the Pentagon* *as* a hijacked jet plunged into the five-sided military fortress...some sort of plane followed the doomed American Airlines jet toward the Pentagon, then veered away after the explosion. "

thepentacon.com/Topic5.htm



Sucherman, Narayanan gehörten zur "USA- Today"- Parade, die sich zufällig vor dem Pentagon auf weniger als eine Viertelmeile verteilte, der Kronzeuge Keith Wheelhouse, der nicht nur ein Flugzeug hinter der PEntagonmaschine gesehen haben, sondern diese auch als eine C130 beobachtet haben will, íst Ex- Marine. Es ist für das Militär nciht selten, für verdeckte Operationen offizielle "Ex"- Mitarbeiter zu verwenden.

Es befand sich zum Zeitpunkt der Explosion nur eine Maschine beim Pentagon.
The administrator has disabled public write access.
Time to create page: 0.152 seconds