Mon01042016

Last update07:36:08 PM

Back Forum Tatorte Pentagon Kommentar zu Lehles Artikel(3): Laternenpfosten
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1

TOPIC: Kommentar zu Lehles Artikel(3): Laternenpfosten

Kommentar zu Lehles Artikel(3): Laternenpfosten 23 Feb 2012 16:27 #2366

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Wenn die Zeugen für eine nördlichere Flugbahn recht haben konnte das Flugzeug nicht die Laternenmasternen umgerissen haben, die sich weiter südlich befanden.







Die Zeugen, die Zeugen die gesehen haben wollen, wie das Flugzeug beim Anflug Laternenpfosten umriss sind für die offizielle Version von immenser Bedeutung.

Lehle schreibt hierzu:

Es gibt außerdem Augenzeugenberichte, die davon zeugen, dass das Flugzeug Laternenpfosten umflog. Auch diese Berichte werden seitens CIT als Fantasieberichte zurückgewiesen.

www.911-archiv.net/Tatort-Pentagon/die-p...erflug-theorieq.html

Das ist nicht ganz ganz richtig. Lehle gibt auch die Gründe nicht an WARUM CIT diese Berichte nicht für glaubwürdig hält. Vor allem übersieht Lehle, dass einige Zeugen selbst angegeben haben, dass ihre Berichte von den Medien verfälscht oder ungenau wiedergegeben wurden. Folgende Faktoren berücksichtigt Lehle nicht:

1. Die Liste der Zeugenaussagen beruht auf Presseberichten
2. Die natürliche Tendenz von Augenzeugen, ihre Berichte auszuschmücken und zu deduzieren

Schauen wir uns die von Lehle angegebenen Zeugen an:
Hagos Afework -- stuck in a traffic jam near the Pentagon
"It was tilting its wings up and down like it was trying to balance. It hit some lampposts on the way in."

Soweit festgestellt werden konnte, handelt es sich bei Hagos Afework bestenfalls um einen "Ohrenzeugen" (Jeff Hill), er war zu weit entfernt um den Crash zu sehen.
Post von Jeff Hill (Shure) Hill) May 13 2010, 02:27 PM
www.citizeninvestigationteam.com/Jeff-Sh...-Wallace-Thread-P4T/
www.smoking-guns.info/index.php/Hagos,_Afework
Lee Walker Evey --
"The plane approached the Pentagon about six feet off the ground, clipping a light pole, a car antenna, a construction trailer and an emergency generator before slicing into the building, said Lee Evey, the manager of the Pentagon's ongoing billion-dollar renovation."

Lee Walker Evey ist KEIN Augenzeuge, wie er selbst schreibt:
¨Whether you describe it as an explosion or not, people I talk to who were there, some called it an explosion. Others called it a large fire. I'm not sure. I wasn't there, sir. It's just a guess on my part.¨

www.patriotresource.com/wtc/federal/0915/DoD.html

D.S. Khavkin -- eighth floor of building in Arlington with panoramic view
"First, the plane knocked down a number of street lamp poles, then headed directly for the Pentagon and crashed on the lawn near the west side the Pentagon."

Khavkin, der i n Arlington in Reichweite des Pentagon wohnt, konnte die Laternenpfosten nicht sehen. In onesliceshorts post ist eine Aufnahme des Pentagon vom Dach Gebäudes, in dem Khavkin wohnt zu sehen:

z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showto...w=findpost&p=2359851


Stephen McGraw --
"I had no awareness of the incoming plane until it was above our cars, having knocked over the street lamp at the edge of the road."

McGraw schlussfolgerte erst im NACHHINEIN dass das Flugzeug Laternenpfosten umriss. Er selsbt sah nicht den Vorgang des Umreißens durch das Flugzeug:

MCGRAW: It seems the plane was so low that it hit a light pole, uh, that was just, umm, on the edge of the highway, on the far side there. Before it came over the highway it clipped this pole.

MARQUIS: Now, the -- do you remember which pole it was, or do... was it the entire pole itself? The large part? Or was it a Piece? Or...?

MCGRAW: Uhh... that's a good, that's a good question. Umm. Uhhm. My recollection is vague on that point, but, ummm...

MARQUIS: So you just saw it bounce over and just sort of...?

MCGRAW: I didn't actually SEE the light pole go over or anything, no. I, I believe I, I later saw, you know, the evidence of the pole having been knocked over...

MARQUIS: Okay

MCGRAW: ...umm, and, I think that was just that after the fact saw the evidence...
MARQUIS: You deduced it.

MCGRAW: ...piece of the, piece of the light pole.

www.911-archiv.net/Video/viewvideo/70/ue...n-mcgraw/Page-1.html


Viele Zeugenaussagen zu den umgerissenen Lichtmasten beruhen auf ungenauer Wiedergabe seitens der Medien und auf Ausschmücken oder Deduktion durch die Zeugen selbst.

Mehr zu den Laternenpfostenzeugen hier:

z3.invisionfree.com/CIT/index.php?showtopic=51
Last Edit: 25 Feb 2012 16:33 by stefanlebkon.
The administrator has disabled public write access.

Re: Kommentar zu Lehles Artikel(3): Laternenpfosten 26 Feb 2012 10:06 #2367

  • Harry_B
  • Harry_B's Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Posts: 155
  • Karma: 2
stefanlebkon wrote:
Wenn die Zeugen für eine nördlichere Flugbahn recht haben konnte das Flugzeug nicht die Laternenmasternen umgerissen haben, die sich weiter südlich befanden.
Damit wäre das künstliche Fällen der südlichen Laternenmasten bewiesen, also ein Inside-Job, aber noch kein Überflug. Der Überflug ergibt sich erst daraus, dass die entsprechenden nördlichen Laternenmasten und Ähnliches nicht beschädigt wurden und auch die Schäden im Inneren des Gebäudes eine andere Richtung haben.
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
Time to create page: 0.145 seconds