Mon01042016

Last update07:36:08 PM

Back Forum Nachspiel Offizielle Untersuchungen Thema: Prozess -Mounir al-Motassadeq
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1

TOPIC: Thema: Prozess -Mounir al-Motassadeq

Thema: Prozess -Mounir al-Motassadeq 23 Aug 2009 21:49 #278

  • Bombjack
  • Bombjack's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • null
  • Posts: 389
  • Thank you received: 30
  • Karma: 7
Ein ernüchternder Gedanke, daß man zur Strafverfolgung eines Ladendiebs bessere Beweise braucht als dazu, einen Weltkrieg anzufangen. Anthony Scrivener
Last Edit: 24 Aug 2009 17:18 by Bombjack.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Thema: Prozess -Mounir al-Motassadeq 24 Aug 2009 17:20 #281

  • Bombjack
  • Bombjack's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • null
  • Posts: 389
  • Thank you received: 30
  • Karma: 7
Titel: Motassadeq für Dummies

Mounir al-Motassaseq ist der wohl am häufigsten verurteilte Terroristenhelfer aller Zeiten.

Viermal erging in der Sache “11. September” ein Urteil gegen den heute 32 Jahre alten Marokkaner. Das jüngste, das das Hamburger Oberlandesgericht gestern verkündete, dürfte allerdings auch das letzte sein. 15 Jahre soll Motassadeq nun also ins Gefängnis, wegen Beihilfe zum Mord an den 246 Menschen, die am 11. September 2001 in den gekaperten Linienflugzeugen ums Leben kamen. ...

Link:
blog.zeit.de/bittner/2007/01/09/motassadeq-fur-dummies_100
Ein ernüchternder Gedanke, daß man zur Strafverfolgung eines Ladendiebs bessere Beweise braucht als dazu, einen Weltkrieg anzufangen. Anthony Scrivener
The administrator has disabled public write access.

Aw: Thema: Prozess -Mounir al-Motassadeq 24 Aug 2009 17:22 #282

  • Bombjack
  • Bombjack's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • null
  • Posts: 389
  • Thank you received: 30
  • Karma: 7
Titel: Motassadeq

Nun ist der Mann aber sowas von verurteilt ! Ganz feste schuldig, und nun sogar ohne Verletzung seiner Grundrechte. "Erste Verurteilung wegen der September-Anschläge"- darum geht es. Nur darum. Ein Kotau der deutschen Justiz auf Wunsch der Exekitive zur Pflege der transatlantischen Beziehungen mittels Politur der bushistischen 9/11-Märchenversion.
Ob ihn der Kollege Mzoudi (rechtskräftig freigesprochen bei gleicher Sach- und Beweislage) wohl mal besuchen kommt ?


Link:
www.medienanalyse-international.de/motassadeq.html
Ein ernüchternder Gedanke, daß man zur Strafverfolgung eines Ladendiebs bessere Beweise braucht als dazu, einen Weltkrieg anzufangen. Anthony Scrivener
The administrator has disabled public write access.

Aw: Thema: Prozess -Mounir al-Motassadeq 24 Aug 2009 17:24 #283

  • Bombjack
  • Bombjack's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • null
  • Posts: 389
  • Thank you received: 30
  • Karma: 7
Titel: Verteidigung bezweifelt die Rechtmäßigkeit des El-Motassadeq-Prozesses


Hamburg (Deutschland), 08.01.2007 – Der 32-jährige marrokanische mutmaßliche Terrorhelfer Mounir El Motassadeq, dem vorgeworfen wurde, die Piloten der Angriffe am 11. September 2001 auf das Pentagon und das World Trade Center unterstützt zu haben, hat nach Ansicht seines Anwalts Ladislav Anisic einen verfassungswidrigen Prozess erhalten. Ladislav Anisic und El Motassadeqs zweiter Verteidiger, Udo Jacob, beantragten deshalb die Aussetzung des Verfahrens. El Motassadeq wurde zuletzt für die Beihilfe zum Mord an 246 Flugzeuginsassen und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung verurteilt. Eine Beteiligung an den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon wurde hingegen nicht nachgewiesen. Die Verteidigung ist der Ansicht, die Zusammensetzung des siebten Strafsenats des Hanseatischen Oberlandesgerichts habe gegen das Grundgesetz verstoßen, da er willkürlich und übereilt nur für diesen einen Prozess zusammengestellt worden sei. Deshalb müsse der Haftbefehl aufgehoben und das Verfahren bis zur Entscheidung in dieser Sache unterbrochen werden. Die Verteidiger kündigten auch die Erwägung eines Antrags auf Verfahrenswiederaufnahme an.

Link:
de.wikinews.org/wiki/Verteidigung_bezwei...Motassadeq-Prozesses
Ein ernüchternder Gedanke, daß man zur Strafverfolgung eines Ladendiebs bessere Beweise braucht als dazu, einen Weltkrieg anzufangen. Anthony Scrivener
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
Moderators: Red Dwarf, Sitting-Bull
Time to create page: 0.146 seconds