Mon01042016

Last update07:36:08 PM

Back Forum Tatorte Pentagon American Airlines 77 Flog Flug 77 von Kentucky zurück nach DC?
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1

TOPIC: Flog Flug 77 von Kentucky zurück nach DC?

Flog Flug 77 von Kentucky zurück nach DC? 22 Oct 2010 20:51 #1208

  • Woodybox
  • Woodybox's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Posts: 50
  • Karma: 0
Wohl kaum.

Alle, die es für möglich halten, dass es Flug 77 war, der ins Pentagon krachte, sollten sich mal anhören, was der Manager von Washington Center dem NEADS-Girl sagte:
WASHINGTON CENTER:

"American 77, at flight level 3-5-0 [35,000 feet]. However, they lost radar with him. They lost contact with him. They lost everything. And they don't have any idea where he is or what happened."

"so what we have done at the surrounding centers here is tell everyone to look out for limited codes, primary targets, or whatever the case may be. And that was the last time, that was about fifteen minutes ago since I talked to the Indianapolis Center Operations Manager."

NORAD tapes, Channel 4

Das Zitat findet sich darauf wortwörtlich um 9:32. Der Mann macht klar, dass ALLES versucht wurde, um ein eventuelles Primärradarecho über West Virginia/Virginia (also da, wo Flug 77 angeblich zurückflog) zu entdecken. Leider ohne Erfolg.

Die 9/11 Kommission behauptet hingegen, Washington Center hätte den Primärradar gar nicht angeknipst, die hätten Flug 77 also "übersehen". Als ich Miles Kara darauf angesprochen habe, meinte er zuerst, er müsse das nochmal bei Washington Center checken, und später, das was auf den NORAD tapes sei, stimme nicht. Washington Center habe nicht nach Primärzielen gesucht. Die Aussage auf dem Band sei falsch. So schlicht.

Ich habe das Band ein paar Mal abgehört. ICh weigere mich, dem Washington Center Manager zu unterstellen, dass er dem NEADS-Girl in dieser prekären Situation absoluten Unsinn erzählt. Wie gesagt, er beteuert, alles getan zu haben, um Flug 77 zu entdecken.

Kevin Ryan hat auf 911blogger mal wieder eine Diskussion übers Pentagon losgetreten:

911blogger.com/news/2010-10-17/visibilit...flight-77-kevin-ryan

Ich habe mich auch dran beteiligt, aber der 911blogger ist derzeit fest in Anti-OpNorthwoods-Hand.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Flog Flug 77 von Kentucky zurück nach DC? 23 Oct 2010 17:15 #1213

  • Bombjack
  • Bombjack's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • null
  • Posts: 389
  • Thank you received: 30
  • Karma: 7
Sehr interessant woodybox!

Ich hab nun eine Woche Urlaub und werde die Infos zu den verschiedenen Flügen etc. pp. ordnen und im Wiki die nötigen Seiten anlegen. Sobald ich das in etwa so hingebogen habe kannst du ja mal schauen ob das so richtig ist :woohoo:

Gruß
Ein ernüchternder Gedanke, daß man zur Strafverfolgung eines Ladendiebs bessere Beweise braucht als dazu, einen Weltkrieg anzufangen. Anthony Scrivener
The administrator has disabled public write access.

Aw: Flog Flug 77 von Kentucky zurück nach DC? 26 Oct 2010 21:30 #1220

  • Woodybox
  • Woodybox's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Posts: 50
  • Karma: 0
Ja, mache ich gerne :woohoo:
The administrator has disabled public write access.

Re: Flog Flug 77 von Kentucky zurück nach DC? 20 Nov 2010 09:32 #1364

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Es herrschte auch allgemein der Eindruck, dass AA77 nicht zurückflog, sondern abstürzte, weil Flug77 vollständig von den Radarschirmen über Kentucky verschwand.
www.utdallas.edu/news/2010/9/9-5381_Symp...d&utm_medium=twitter

Aufzeichnung:
www.c-span.org/Watch/Media/2010/09/11/HP...11+and+Aviation.aspx

Dieses Jahr fand in Dallas zum Jahrestag der Anschläge das Symposium "Navigating Chaos: Aviation’s Response on 9/11" statt. Colin Scoggins von der Luftraumüberwachung Boston sagt dies:



" No one ever told them about American 77 until - The first call that they got about American 77 was from me at about 9:28.”
“The controllers at Indy Center assumed the airplane had crashed. Some of the uniqueness to the thing…the controllers at Indy Center is…that they were watching TV. They came back to the area. This controller who is working this plane loses it. Didn’t have any primary radar at that sector. He assumes it had crashed. So, they are trying to do a search and rescue on it. And no one ever put 2 and 2 together at Indy Center that it could have been a hijacked aircraft…
(American 77 went off the radar) “



Ähnliche Quellen werden auch auf hisory commons zititert:
Last Edit: 20 Nov 2010 09:39 by stefanlebkon.
The administrator has disabled public write access.

Re: Flog Flug 77 von Kentucky zurück nach DC? 29 Nov 2010 19:30 #1451

  • stefanlebkon
  • stefanlebkon's Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Posts: 762
  • Thank you received: 1
  • Karma: 2
Nach den in der Öffentlichkeit kaum bekannten Flytecomm- Daten
www.flytecomm.com/trackflight

soll AA77, nachdem die Maschine in ein Radarloch verschwunden war und laut offizieller Version Richtung Washington gewendet hatte, wieder auftgetaucht seinj, aber weiter im westen, d. h. sie hielt ihren westkurs bei, und ein anderes Flugzeug flog nach Washington D.C. Leider funktionieren die meisten links im Artikel von Frank Levi nicht mehr, zumindest das letzte Bild zeigt AA77 viel weiter im westen als dann später behauptet:

web.archive.org/web/20070815233112/www.t.../radar/flight_77.htm
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
Time to create page: 0.149 seconds